Heilandskirche Dornbirn 1931

In Dornbirn bei Bregenz errichtete Otto Bartning, der bedeutendste evangelische Kirchenarchitekt seiner Zeit, 1931 die kleine achteckige Heilandskirche. Das in Kupfer getriebene, knapp lebensgroße Kruzifix stammt von Hans Wissel. Bemerkenswert ist, dass der Evangelische Frauenverein für die Finanzierung sorgte, insbesondere wenn man mit der Stahlkirche in Essen vergleicht.